Zurück zur Startseite

Konzert im Werk: „Surrogate Cities“ begeistert

Das war beeindruckend: Unser Stöckener Werk wurde gestern Abend zum Konzertsaal. Aufführungsort mit rund 1.400 Sitzplätzen war die rund 3.900 Quadratmeter große Halle „Gleisfeld“, in der sonst Güterzüge, Lkw und Gabelstapler Material für die Fahrzeugproduktion anliefern. Hier stellte das Ensemble Modern Orchestra unter Leitung von Ingo Metzmacher, Dirigent und Intendant der KunstFestSpiele Herrenhausen, „Surrogate Cities“ vor.